Geomantie

Geomantie Orakel
Divinatorische Geomantie

GEOMANTIE ORAKEL

Konsultation mit dem Orakel der Geomantie

Das Orakel der Geomantie ist eine divinatorische Technik, die auf der Interpretation von Figuren beruht, die aus dem Werfen von Steinen oder anderen Gegenständen, wie z.B. Würfeln, auf einer ebenen Fläche, unabhängig von ihrer Art, resultieren. Diese Kunst besteht aus Figuren, die aus 4 einfachen Punkten oder 4 Punkten und Linien bestehen. Die ersten 4 Ziffern sind unter dem Namen von vier Matrizen bekannt, weil sie durch weitere Punkte verbunden sind, die 11 weitere Ziffern bilden. Diese fünfzehn Figuren werden durch zwölf Häuser, zwei Zeugen und einen Richter dargestellt, obwohl es für einige Wahrsager üblich ist, mit dieser Technik eine sechzehnte Figur hinzuzufügen, die sich aus der Kombination der Figur des Richters und des Hauses ergibt.

Heute ist der Ursprung der Geomantie ein Rätsel, doch einige Autoren behaupten, dass sie möglicherweise aus dem persischen oder arabischen Volk stammt, weil die Figuren, aus denen diese Kunst besteht, von rechts nach links geordnet sind, eine für diese Völker typische Schreibweise. Aber selbst wenn Sie es wünschen, ist es unmöglich zu bestätigen, ob sie semitischen Ursprungs sind oder nicht.

Facebook
Twitter
Google+